Was ist das AOK Star-Training?

Das AOK Star-Training ist eine Aktion der AOK – Die Gesundheitskasse in Kooperation mit dem Deutschen Handballbund (DHB) für Schülerinnen und Schüler. Grundschulen bundesweit können sich um den Besuch eines Handball-Profis und eines exklusiven Handball-Events für die ganze Schule bewerben. Ziel der Aktion ist es, Schülerinnen und Schülern Freude an der Bewegung, am Spielen und am sportlichen Miteinander zu vermitteln und so für Handball zu begeistern. Da regionale Handballvereine eingebunden werden, können die potenziellen Neu-Handballer auch direkt Kontakt zu den Klubs vor Ort aufnehmen. So werden interessierte Teilnehmer motiviert, in den Handball-Verein einzutreten.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Grundschul-Lehrerinnen und -Lehrer sowie Eltern schulpflichtiger Grundschul-Kinder bundesweit.

Bis wann kann ich mich bewerben?

Der Bewerbungszeitraum startet am 1. März und endet am 31. Mai 2017. Bewerbungen, die nach dem 31. Mai 2017 eintreffen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Wann und wie erfahre ich, ob meine Bewerbung erfolgreich war?

Am 31. Mai 2017 ist Bewerbungsschluss. Noch im Juni werden die 22 Gewinner-Schulen benachrichtigt; per Mail und/oder Telefon.
Alle anderen Bewerbungen reichen wir an die Handball-Landesverbände weiter (sofern im Bewerbungsformular angekreuzt wurde, dass dies gewünscht ist). Die Handball-Landesverbände nehmen dann Kontakt bezüglich der Umsetzung eines Handball-Grundschulaktionstages mit Ihnen auf.

Was passiert, wenn ich das AOK Star-Training nicht gewinne?

Am 31. Mai 2017 ist Bewerbungsschluss. Noch im Juni werden die 22 Gewinner-Schulen benachrichtigt; per Mail und/oder Telefon.

Alle anderen Bewerber informieren wir per Mail oder Fax, dass ihre Schule leider nicht zu den Schulen gehört, die ein AOK Star-Training erhalten. Wir reichen diese Bewerber an die Handball-Landesverbände weiter (sofern im Bewerbungsformular das Kontakteinverständnis angekreuzt wurde). Der entsprechende Handball-Landesverband oder -Verein wird dann Kontakt mit dem Bewerber aufnehmen bezüglich der Umsetzung eines Handball-Grundschulaktionstages.

Darüber hinaus informieren wir die Gewinner der ausgelobten Preise (WM-Tickets, Kempa-Bälle) per Mail.

Wann finden die Veranstaltungen statt?

Die AOK Star-Trainings finden unmittelbar nach den Sommerferien und vor den Herbstferien 2017 statt. Vereinzelt findet die Aktion ggf. auch im Rahmen der Weltmeisterschaft der Frauen im Dezember 2017 statt. Die Termine finden Sie auf der Startseite dieser Webseite im Bereich Termine.

Wie viele Veranstaltungen gibt es?

22 Schulen kommen in den Genuss des AOK Star-Trainings. Bundesweit.

Was passiert genau vor Ort?

Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen:

Teil 1 ist das „Star-Training“: Hier trainiert eine Gruppe von max. 40 SchülerInnen mit dem Star und einem Trainer. Nach einem Warm-up folgen Übungen, Spielformen, kleine Wettbewerbe und am Ende natürlich ein Spiel. Dann haben die Schüler die Möglichkeit, den Star mit Fragen zu löchern. Es gibt Musik, ein Gruppenfoto und eine Überraschung für jeden Teilnehmer. Natürlich steht der Star auch für Autogramme zur Verfügung.

Teil 2 ist das „Schulhof-Event“: Hier haben alle Schüler der Schule die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten an verschiedenen Handball-Modulen zu testen: von der Wurfgeschwindigkeit über die Treffsicherheit bis zur Schnelligkeit. Auch auf dem Schulhof gibt es Musik für die Schüler und vielleicht kommt sogar AOK-Maskottchen „Jolinchen“ vorbei. Dieser Teil ist auf dem Schulhof geplant, wetterbedingt muss er aber ggf. in der Schulsporthalle stattfinden.

Welcher Star kommt zu meiner Schule, wenn meine Schule gewonnen hat?

Welcher Handball-Star Ihre Schule besucht, steht in der Regel erst ca. vier Wochen vor der Veranstaltung fest. Ob es ehemalige oder aktuelle Nationalspielerinnen und -spieler, der Bundestrainer, Weltmeister Blacky Schwarzer oder andere Profis werden, erfahren Sie also spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung von uns – wenn Ihre Schule gewonnen hat.

Wie lange dauert die Veranstaltung?

Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen:

1. Der erste Teil, das „Star-Training“, dauert zwei (Zeit) Stunden.

2. Der zweite Teil, das „Handball-Event“, dauert zwei bis max. drei Stunden (zzgl. Auf- und Abbau jeweils 1 1/2 Stunden). Insgesamt dauert das Event also fünf Stunden zzgl. Auf- und Abbau. Die Veranstaltung findet an einem Tag statt, eine Zweiteilung ist leider nicht möglich.

Wo findet die Veranstaltung statt?

1. Das „Star-Training“ findet in der Sporthalle Ihrer Schule statt. Hierfür benötigen wir eine Halle und optimaler Weise zwei Tore. Alles Weitere haben wir im Gepäck.

2. Das „Handball-Event“ sollte optimaler Weise auf dem Schulhof (unweit der Halle) stattfinden. Sollte das Wetter oder der Schulhof dies nicht zulassen, können wir unsere Handball-Stationen aber auch in der Halle aufbauen. Die Halle muss für die gesamte Dauer der Veranstaltung geblockt werden.

Wie viele SchülerInnen können an der Veranstaltung teilnehmen?

Am „Star-Training“ können max. 40 SchülerInnen teilnehmen. Wer das ist, entscheidet die Lehrkraft. Das kann eine Klasse oder eine AG sein oder eine Gruppe interessierter Schüler aus verschiedenen Klassen. Bei einer größeren Gruppe ist kein sinnvolles Training mehr durchführbar, daher begrenzen wir die Teilnehmeranzahl.

Beim „Handball-Event“ können max. 4 Klassen pro Schul-Stunde teilnehmen, dann sollte ein Wechsel der Klassen stattfinden.

Wie viele LehrerInnen müssen unterstützen?

„Star-Training“ von ca. 8.00 bis 10.00 Uhr: Die LehrerInnen können sich zurücklehnen und hospitieren. Wir haben alles im Griff!

„Handball-Event“ von ca. 09.30 bis 13.00 Uhr: Hier benötigen wir personelle Unterstützung von vier Lehrkräften. Sollte die Unterstützung jedoch nicht möglich sein, finden wir eine Lösung. In der Regel sind auch Trainerinnen und Trainer regionaler Vereine vor Ort, die dann die Aufgaben der Lehrkräfte übernehmen können.

Was kosten die Veranstaltungen?

Für die Schule fallen natürlich keinerlei Kosten an. Von Ihnen benötigen wir lediglich die Halle und natürlich motivierte Schülerinnen und Schüler. Wir haben das Equipment, Bälle, Musik, Getränke und viele weitere Überraschungen im Gepäck…

Haben Sie weitere Fragen?

Haben Sie Fragen zum AOK Star-Training, dann stehen wir Ihnen unter 030/57701183-85 oder per Mail jederzeit gerne zur Verfügung.