Teilnahmebedingungen

Die Bewerbung für das „AOK Star-Training“ erfolgt in zwei Schritten:

1. Über das Online-Bewerbungsformular auf www.aok-startraining.de oder per Fax können Lehrkräfte und Eltern jeweils stellvertretend für eine Schulklasse oder Handball AG oder Schulklassen oder Handball AGs als Gemeinschaft die Bewerbung ausfüllen. Die Angabe der personenbezogenen Daten des Ansprechpartners (Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) ist freiwillig und dient der Erleichterung der Kontaktaufnahme im Falle eines Gewinns der Schule bei der Aktion AOK Star-Training. Diese Kontaktinformationen werden nach der Aktion gelöscht. Die Schulinformationen werden auch zur Kontaktierung durch Handball-Landesverbände für eine mögliche Umsetzung von Grundschulaktionstagen genutzt bzw. bei Einverständnis durch Ankreuzen zur Unterbreitung eines speziellen Ball-Angebots für Schulen durch den DHB-Ausstatter und AOK Star-Training-Partner Kempa. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Anmelder verantwortlich. Das Einverständnis der Schulleitung muss vorliegen. Weitere Voraussetzungen für die Teilnahme sind die Verfügbarkeit einer ausreichend großen Sporthalle. Die Bewerbung muss bis zum 31.05.2017 erfolgen. Maßgeblich ist der Zugang des abgesendeten Bewerbungsformulars.

2. Im nächsten Schritt werden durch eine von den Initiatoren bestimmte Jury aus sämtlichen gültigen Anmeldungen 22 Klassen/Handball AGen (nachfolgend Teilnehmer) ausgewählt. Das Einverständnis der Schulleitung und des betreuenden Lehrers sowie die Einhaltung aller weiteren Bedingungen vorausgesetzt wird der betreuende Lehrer kontaktiert, um die Einverständniserklärungen des Lehrers und der Schulleitung sowie die Existenz einer geeigneten Sporthalle bestätigen zu lassen. Sollte sich der kontaktierte Lehrer innerhalb von zehn Tagen nach der Benachrichtigung nicht melden, so verfällt die Teilnahmeberechtigung und es wird nach demselben Vorgehen ein Ersatzteilnehmer ermittelt. Die Bekanntgabe der Teilnehmer erfolgt ohne Gewähr.

Teilnahme

Es werden nur innerhalb der angegebenen Frist eingegangene Bewerbungen berücksichtigt. Eine von den Initiatoren bestimmte Jury ermittelt die 22 Teilnehmer. Eine Übertragbarkeit der Teilnahmeberechtigung auf andere Personen oder Schulen sowie eine Barauszahlung des Gegenwerts sind ausgeschlossen. Ist die Durchführung der Aktion (z.B. zu dem von den Initiatoren bestimmten Termin) nicht möglich oder unzumutbar, sind die Initiatoren berechtigt, die Aktion an einer anderen Schule durchzuführen oder ausfallen zu lassen.

Teilnehmer

Teilnehmen können deutschlandweit jeweils Schulklassen oder Handball AGs von Grundschulen. Die Veranstaltung AOK Star-Training besteht aus zwei Teilen. Teil 1. ist das „Star-Training“. Es können höchstens 40 Schüler teilnehmen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Schüler je Schule. Teil 2. ist der (Schulhof-) Event. Hier ist grundsätzlich eine Teilnahme aller weiteren Schüler der ausgewählten Schule möglich. Teilnehmen können Schüler der Klassenstufen 1 bis 6 im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Die Teilnahmeberechtigung ist nicht übertragbar. Zur Teilnahme an der Aktion AOK Star-Training ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Angaben der Wahrheit entsprechen.

Zustimmung der Eltern

Für die Teilnahme ist die Zustimmung der Eltern erforderlich. Diese Zustimmungen müssen vor Durchführung der Aktion für sämtliche Schüler vorliegen. Der betreuende Lehrer wird gebeten, sich des Vorliegens der Zustimmungserklärungen der Eltern sämtlicher teilnehmender Schüler zu vergewissern. Ein Erklärungs-Formular stellt der Veranstalter dem Lehrer hierfür rechtzeitig zur Verfügung.

Verwendung von Namen und Bildern

Die Aktion AOK Star-Training wird auf den Projektwebsites www.aok-startraining.de sowie auf den Seiten der weiteren Initiatoren und Partner (AOK, DHB, Kempa, hella, ergobag und FDDH) laufend durch Bilder, Bewegtbilder (Film) und Berichte begleitet. Dazu werden während der Veranstaltungen Fotos und Filme angefertigt und Gespräche mit den Teilnehmern geführt. Diese Fotos, Bewegtbilder und Gespräche sollen auch auf o.g. Internetseiten verwendet werden. Zusätzlich werden die Veranstaltungen von Journalisten/ Medienvertretern besucht, die über die Veranstaltungen berichten (die Namen der Medien sind aktuell nicht bekannt). Auch hierfür sollen Fotos, Bewegtbilder und Gespräche verwendet werden. Des Weiteren können Fotos/ Bewegtbilder für Drucksachen wie z.B. Flyer, Plakate, Anzeigen und Trailer für die Ankündigung/ Bewerbung bei einer möglichen Fortführung der Aktion verwendet werden. Mit der Anmeldung erklären sich sämtliche teilnehmenden Personen einverstanden, dass ihr Bildnis als Foto und/oder Film sowie der Name der Schule auf o.g. Websites und Werbemitteln veröffentlicht werden dürfen. Die Zustimmung der Eltern muss sich auch auf dieses Recht zur Veröffentlichung beziehen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass einmal bei Facebook eingestellte Fotos und andere Inhalte geteilt werden und sich dadurch in dem Sozialen Netzwerk verbreiten können. Das hat in der Regel zur Folge, dass auch nach dem Löschen der Fotos oder Inhalte auf der Facebook-Fanpage die Fotos weiterhin auf anderen Seiten des Netzwerks abrufbar bleiben.

Ausschluss von der Teilnahme

Die Initiatoren sind berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, doppelte Teilnahme, Manipulation etc., vorliegen. Es können auch nachträglich Gewinne aberkannt werden.

Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung des Gewinnspiels

Die Initiatoren behalten sich das Recht vor, Teilnahmefrist, bzw. die gesamte Aktion jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf der Aktion stören oder verhindern würden.